Lade Daten

Einbruchmeldetechnik

Auch Einbrecher wählen den Weg des geringsten Widerstandes. Für Einbrecher gilt dies ganz und gar nicht. Bereits heute scheitert ein Großteil aller Einbruchversuche an vorhandener Sicherheitstechnik.

Widerstand zwecklos?

Für Einbrecher gilt dies ganz und gar nicht. Bereits heute scheitert ein Großteil aller Einbruchversuche an vorhandener Sicherheitstechnik. Oftmals vereiteln deutlich sichtbare Einbruchmeldeanlagen die Tat bereits im Vorfeld. Einbrecher erkennen Sicherungssysteme und das damit verbundene Entdeckungsrisiko und lassen von dem Objekt ab. Was hier wirkt, ist Abwehr durch Abschreckung. Kommt es dennoch zum Einstieg, zeigt sich die Qualität einer Alarmanlage. Wie das Landeskriminalamt Niedersachsen berichtet, werden bis zu acht von zehn Einbrechern gefasst, wenn ein stiller Alarm mit Weiterleitung an die Polizei oder Sicherheitsdienste erfolgt. Welche Einbruchmeldeanlagen für Privathaushalte sinnvoll sind und wie sich Unternehmen am effektivsten schützen, das erfahren Sie bei uns.

Einbruch hat Konjunktur. Ein Trend, den Sie stoppen sollten!

Über 200.000 Einbrüche pro Jahr in Büros und Fabrikationsräume, Tankstellen und Verkaufsflächen, Gaststätten und Kioske verdeutlichen den akuten Handlungsbedarf für Unternehmer, aber auch für Privatleute. In den vergangenen 30 Jahren hat sich die Zahl der Einbrüche in Deutschland verdoppelt. Wer Hab und Gut, Gebäude, Objekte und Daten schützen will, ist mit einer Einbruchmeldeanlage von OTTE gut beraten.

So bleiben Sie Herr im eigenen Haus...

Das eigene Heim muss vor einem Einbruch und dessen Folgen geschützt werden, denn es bedeutet den meisten Menschen mehr als nur ein Dach über dem Kopf. Vielmehr bietet es eine Vertrautheit und Privatsphäre, die unantastbar ist. Ein Einbruch jedoch erschüttert das Vertrauen in die Sicherheit des persönlichen Umfeldes und wiegt fast schwerer als der materielle Schaden. Ängste und Alpträume quälen Einbruchopfer noch lange nach der Tat. Einbruchmeldeanlagen von OTTE helfen Ihnen, die Unversehrtheit Ihrer Gesundheit und Ihres Eigentums zu erhalten.

Oftmals reicht allein das Vorhandensein einer Einbruchmeldeanlage aus, die Täter von ihrem Vorhaben abzubringen. Steigen die Diebe dennoch in Ihr Haus oder Ihre Wohnung ein, bestehen gute Chancen, dass die Polizei sie noch am Tatort festnimmt. Vorausgesetzt, ein zuverlässiges Alarmsystem hat den Einbruch gemeldet.

Übrigens: Treffen kann es jeden Privathaushalt, denn alle zwei Minuten erfolgen in Deutschland Einbruchdiebstähle. Einfamilienhäuser sind überdurchschnittlich häufig betroffen. Rund ein Drittel aller Einbrüche erfolgt tagsüber, zwei Drittel in der Dämmerung und Dunkelheit.